• Lorem ipsum

für die Webseite www.ein-herz-fuer-kmu.ch der Cashare AG, Hünenberg
Version: 1.0 / 29. März 2020

Einleitung

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Cashare AG, Bösch 73, 6331 Hünenberg (nachfolgend Cashare) regeln die Bedingungen der Teilnahme an, sowie die Rechte und Pflichten der Kund als Gutscheinverkäufer (nachfolgend Verkäufer) und Gutscheinkäufer (nachstehend Käufer) in Zusammenhang mit, den von Cashare angebotenen Dienstleistungen auf der Webseite «ein Herz für KMU» und der damit verbundene Betrieb der Website ein-herz-fuer-kmu.ch.

  2. Die Dienstleistungen von Cashare unter www.ein-herz-fuer-kmu.ch beinhalten insbesondere die Vermittlung von Gutscheinen. Weitere sind die Erbringung von verschiedenen Hilfestellungen und Dienstleistungen im Rahmen der Abwicklung von auf der Website (inkl. aller Subdomains) abgeschlossenen Verkäufen.

  3. Cashare bringt auf ihrer Gutscheinplattform www.ein-herz-fuer-kmu.ch Verkäufer mit Käufern zusammen und ermöglicht den einfachen und unkomplizierten Abschluss und die rasche Abwicklung von Gutscheinkäufen.

  4. Mitglieder und Gäste können die Gutscheinplattform www.ein-herz-fuer-kmu.ch.ch entweder als Verkäufer oder als Käufer benutzen, indem sie
    1. Einen Gutscheinantrag einreichen; oder
    2. Bestellungen auf aufgeschaltete Gutscheinprojekte abgeben.

A. Nutzung 

  1. Die Nutzung der Dienstleistungen von Cashare kann als Gast (Käufer) oder durch die Registrierung und Erstellung eines Kontos (Käufer / Verkäufer) genutzt werden. Die Registrierung erfolgt kostenlos durch Eröffnung eines Nutzerkontos, unter Zustimmung zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

  2. Die Aufschaltung eines Gutscheinangebots setzt die vorgängige Einreichung und Überprüfung verschiedener Informationen und Bilder voraus.

  3. Ein Anspruch auf Registrierung oder Nutzung der Dienstleistungen von Cashare besteht nicht; Cashare behält sich das Recht vor, eine Registrierung ohne Grundangabe abzulehnen, Mitglieder auszuschliessen oder eine Dienstleistung nicht mehr anzubieten.
    Ausgeschlossenen Mitgliedern ist es untersagt, sich ohne vorgängiges schriftliches Einverständnis von Cashare nochmals zu registrieren. Missachtung dieser Vorschriften kann (straf-) rechtliche Schritte nach sich ziehen.

  4. Die Registrierung als Mitglied steht nur Unternehmen mit Handelsregistereintrag und Geschäftssitz in der Schweiz sowie unbeschränkt handlungsfähigen natürlichen Personen offen, welche volljährig sind. Minderjährige Personen (d.h. Personen, welche das 18 Altersjahr noch nicht vollendet haben) sowie Unternehmen mit Sitz ausserhalb der Schweiz sind von der Benutzung der Website ausgeschlossen. Das Nutzerkonto ist persönlich und nicht übertragbar.

  5. Bei der Registrierung oder Bestellung als Gast sind die nachstehenden Angaben vollständig und wahrheitsgetreu anzugeben, damit die Bestellung verarbeitet werden kann. :
    1. Firma, Name, Vorname;
    2. Adresse (kein Postfach), Wohnort;
    3. Telefonnummer (keine Mehrwertdienstnummer); und
    4. gültige E-Mail Adresse.

    Bei der Registration dürfen nur einzelne Personen oder Unternehmen als Inhaber des entsprechenden Nutzerkontos angegeben werden (d.h. keine Ehepaare, Familien oder Gruppen jeglicher Art).

  6. Änderungen der vorstehenden Angaben sind umgehend nachzuführen, so dass die Angaben jederzeit vollständig und richtig sind.

  7. Nicht vollständig durchgeführte Registrationen werden von Cashare nach einer angemessenen Zeitdauer gelöscht. Die Nutzung der Plattform www.ein-herz-fuer-kmu.ch sowie der entsprechenden Dienstleistungen ist erst nach der vollständig durchgeführten Registration möglich oder mit einer Bestellung als Gast.

  8. Informationen zum Verkäufer werden mit den im Antragsformular angegebenen Informationen «Beschreibung», «Gutscheine», «Adresse Unternehmen», «Webseiten/URL» und zugestellten Bilder auf der Webseite im Angebot publiziert. Hinsichtlich der Bearbeitung und Verwendung der Daten wird auf die Datenschutzerklärung hingewiesen, die Bestandteil dieser AGB bildet.

  9. Erfasste Texte und hochgeladene Videos sowie Bilder dürfen keine Rechte von Dritten – insbesondere Film- oder Markenrechte – verletzen, obszön oder anstössig sein oder sonst gegen die guten Sitten verstossen. Cashare lehnt in diesem Zusammenhang jede Haftung ab.

  10. Absichtliche oder in betrügerischer Absicht gemachte Angaben im Profil oder den Beschreibungen kündigt Cashare das bestehende Vertragsverhältnis fristlos und behält sich zivilrechtliche Schritte vor.

  11. Die vorstehenden und weiteren Angaben dürfen von Cashare zu gruppeninternen Marketingzwecken und -auswertungen im In- und Ausland verwertet werden. Mitglieder können diese Ermächtigung jederzeit schriftlich widerrufen.

  12. Bei der Registrierung ist ein Passwort zu wählen. Das Passwort ist geheim zu halten und darf Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Bei Missbrauch behält sich Cashare die Ergreifung rechtlicher Schritte vor.

  13. Cashare gibt das Passwort nicht an Dritte weiter und wird nie per E-Mail oder telefonisch nach dem Passwort oder Mitgliedsnamen fragen. Jegliche dahingehenden Anfragen sind zu ignorieren und Cashare zu melden.

  14. Mitglieder dürfen ihr Nutzerkonto Dritten nicht zur Verfügung stellen und haften uneingeschränkt für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung ihres Nutzerkontos vorgenommen werden.

  15. Der Massenversand von E-Mails oder anderen Nachrichten über die Website von Cashare, die Infizierung der Website mit Trojanern, Würmern oder anderen Viren, die Ausschaltung bzw. Umgehung von Sicherheitsvorkehren (Hacking), der Einsatz von automatischer Aktualisierungssoftware oder von Programmen, welche den Gesamt-Download von Informationen erlauben, ist nicht gestattet. Bei Zuwiderhandlungen kann Cashare das Nutzerkonto des entsprechenden Mitglieds sperren und behält sich die Ergreifung weiterer rechtlicher Schritte vor.
    Die Adressen und übrigen Kontaktdaten anderer Personen, welche durch die Nutzung der Dienstleistungen von Cashare erhältlich gemacht werden, dürfen für keine ausserhalb des konkreten Geschäftsfalls (Verkauf und Kauf von Gutscheinen) liegenden Zwecke benutzt werden.

  16. Cashare kann den Zugang zu oder die Dienstleistung auf der Plattform www.ein-herz-fuer-kmu.ch jederzeit vorübergehend einschränken, wenn dies vor dem Hintergrund der Sicherheit oder Integrität der Server, der Kapazitätsgrenzen oder für die Durchführung von technischen Massnahmen erforderlich ist. Die Mitglieder können aus diesen Einschränkungen keine Ansprüche geltend machen.

  17. Mitglieder können ihr Nutzerkonto jederzeit mittels E-Mail an Cashare [email protected] künden, sofern das Nutzerkonto ausgeglichen ist, d.h. kein Saldo zugunsten von Cashare besteht oder sonstige Verpflichtungen ausstehend sind.

    Die Kündigung wird erst mit Bestätigung durch Cashare gültig und wirksam; zugleich wird das Nutzerkonto gesperrt und sämtliche Bestellungen oder Angebote von Gutscheinen werden gelöscht.

  18. Für den Zahlungsverkehr verwendet Cashare unter anderem auch PayPal (paypal.com) und Stripe (stripe.com). Alle Bezahlungsabläufe über PayPal oder Stripe unterstehen deshalb deren AGB und Vorschriften.

B. Gebühren

  1. Die Registrierung und Kontoführung sowie Bestellung als Gast erfolgen kostenlos und ohne Gebühren seitens Cashare.
  2. Gebühren von Dritten, namentlich die Gebühr der Zahlungsanbieter für Kreditkartenzahlungen (Stripe: 2.9% + 0.30 CHF pro Transaktion) und Zahlungen über Paypal (2.49% + 0.35 Euro pro Transaktion) sind durch die Verkäufer zu begleichen und werden nicht von Cashare übernommen.
  3. Die Gebühren von Dritten werden bei der Auszahlung eines Guthabens aus Verkäufen von Gutscheinen in Abzug gebracht.

C. Sanktionen

  1. Verletzt ein Mitglied das Gesetz, die Rechte Dritter oder diese AGB bzw. bestehen Anhaltspunkte hierfür oder verfügt Cashare über ein anderweitiges berechtigtes Interesse, so kann Cashare
    1. Mitglieder verwarnen;
    2. aufgeschaltete Angebote an Gutscheinen löschen;
    3. das Nutzerkonto eines Mitglieds vorübergehend oder endgültig sperren.

  2. Cashare behält sich in diesen Fällen die Ergreifung weiterer rechtlicher Schritte ausdrücklich vor.

D. Wichtiger Hinweis - Risiken

  1. Die Käufer werden darauf hingewiesen, dass der Kauf von Gutscheinen mit Risiken verbunden sein kann, welche den Verlust des gesamten Gutscheinbetrags umfassen können, wenn Beispielsweise der Verkäufer das Unternehmen schliesst, in Konkurs geht etc. Cashare haftet nicht für die Gutscheine nach abgeschlossenem Bestellvorgang und Zustellung der Gutscheine. Käufer sollten folglich vor der Abgabe einer Bestellung die damit verbundenen Risiken abwägen und sich insbesondere überlegen, ob sie vom entsprechenden Unternehmen einen Gutschein erwerben wollen. 

  2. Die von Cashare selbst oder mit Hilfe Dritter erstellte Beschreibung des Unternehmens und Gutscheine ist rein indikativer Natur und stellt weder eine verbindliche Aussage über die tatsächliche Einlösbarkeit des Gutscheins noch eine Empfehlung zum Kauf eines Gutscheins dar. Cashare übernimmt dementsprechend keine Haftung.

  3. Cashare erbringt keine Beratungsdienstleistungen und die zur Verfügung gestellten Informationen sind nicht dahingehend zu interpretieren. Der Entscheid, ob eine Bestellung abgegeben und dementsprechend ein Gutschein auf eigenes Risiko gekauft wird, obliegt allein dem entsprechenden Käufer.

  4. Der Käufer erwägt selbst, ob er einen Gutschein von einem Verkäufer kaufen will. Idealerweise ist ihm das Unternehmen des Verkäufers persönlich bekannt und er kann die Risiken besser abschätzen.

  5. Cashare übernimmt keine Garantie gegenüber dem Verkäufer, dass eine oder mehrere Bestellungen aufgegeben werden oder es zu einem Verkaufsabschluss kommt. Es besteht die Möglichkeit, dass das Angebot des Verkäufers keine Käufer findet.

E. Bestellung und Kauf

  1. Wurde ein Gutscheinantrag aufgeschaltet, ist der oder die Gutscheine mit Beschrieb zum Unternehmen auf der Plattform www.ein-herz-fuer-kmu.ch einsehbar und die Käufer können ihre Bestellungen abgeben.

  2. Die Bestellung hat sowohl einen Gutschein mit konkretem Betrag als auch eine Anzahl zu nennen.

  3. Die Bestellung kann vom Käufer nur solange zurückgezogen werden, als der Kaufprozess noch nicht abgeschlossen wurde.

  4. Die Abgabe einer Bestellung stellt die verbindliche Annahme des Angebots zum Kauf eines Gutscheins dar und der Käufer wird verpflichtet, den entsprechenden Betrag zu überweisen. Die Abänderung oder Rücknahme einer Bestellung ist nicht möglich.

F. Abwicklung

  1. Nach erfolgreichem Abschluss einer Bestellung erhält der Käufer eine Bestellbestätigung und Rechnung zur Bestellung.

  2. Cashare fasst alle Bestellungen und eingegangenen Zahlungen einmal wöchentlich, jeweils am Freitag zusammen. Die Informationen zu den verkauften Gutscheinen (Bestellungen) werden per Excel-Liste dem Verkäufer übergeben, damit er eine reibungslose Einlösung und Abwicklung der Gutscheine gewährleisten kann. Alle Gutscheine haben eine eindeutige Identifikationsnummer aufgedruckt und können einmalig zum aufgedruckten Wert eingelöst werden. Die Auszahlungen aus den Verkäufen werden nach Abzug der Gebühren von Dritten einmal wöchentlich an die Verkäufer auf das angegebene Konto ausbezahlt.

G. Widerrufsrecht

  1. Der Käufer kann vom Kauf zurücktreten, solange er den Gutschein noch nicht erhalten hat. Dafür hat der Käufer Cashare umgehend über die E-Mail Adresse [email protected] zu informieren. Nach erhalt des Gutscheins ist ein Rücktritt nicht mehr möglich. Ein allfälliger Rücktritt kann dann nur noch direkt zwischen Käufer und Verkäufer erfolgen. Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, den Gutschein in bar auszuzahlen. Der Gutschein kann aber in Produkte oder Dienstleistungen vom Verkäufer umgetauscht werden.

  2. Der Gutschein gilt als an dem Tag erhalten, an dem er von Cashare AG, Hünenberg, elektronisch den Käufern verfügbar gemacht wurde.

H. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

  1. Cashare haftet nur für von Cashare absichtlich oder grobfahrlässig herbeigeführte direkte Schäden. Eine Haftung für indirekte Schäden oder Folgeschäden wird wegbedungen. Cashare übernimmt keine Haftung für Leistungen Dritter, welche Cashare im Rahmen der Vertragserfüllung beizieht.

  2. Cashare haftet nicht für Schäden, welche ein Mitglied, Nutzer oder Dritte durch das Verhalten von anderen Mitgliedern erleiden.

  3. Insbesondere übernimmt Cashare keine Haftung oder Gewährleistung für
    1. die Gültigkeit und Wirksamkeit der zwischen Käufer und Verkäufer gehandelten Gutscheine;
    2. die Bewertung des Verkäufers, weder bezüglich der von Dritten noch von Cashare erstellten Bewertung;
    3. die Zahlungsfähigkeit des Käufers und Verkäufers;
    4. Verluste, welche ein Käufer aufgrund der Zahlungsunfähigkeit eines Verkäufers erleidet;
    5. gefälschte oder verfälschte Unterlagen und Informationen, welche vom Käufer eingereicht werden.

  4. Cashare übernimmt auch keine Haftung für Schäden, welche durch technisches Versagen, unzureichende oder falsche Übermittlung, Netzüberlastungen, Anwendungsschwierigkeiten, Systemunterbrüche, Verspätungen bei der Datenübertragung, Inkompatibilitäten zwischen der Website und den Daten/der Software der Mitglieder und/oder deren Computer, Funktionsstörungen, Interferenzen, Übertragung von Viren, illegale Zugriffe oder jede andere mangelhafte Leistungserbringung durch Telekom- oder Netzwerkanbieter entstehen bzw. vergrössert werden.

  5. Wird Cashare von einem Mitglied, Nutzer oder Dritten wegen dem Verhalten eines anderen Mitglieds mit Ansprüchen irgendwelcher Art konfrontiert, so hat dieses Mitglied Cashare vollumfänglich schadlos zu halten und sämtliche Kosten von Cashare, inklusive diejenigen der Rechtsverteidigung (Anwalts- und Gerichtskosten), zu bezahlen.

I. TEILUNGÜLTIGKEIT

  1. Die allfällige Ungültigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen ist ohne Einfluss auf die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen und der AGB als solchen.

  2. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unzulässig, unwirksam oder sonst aus irgendeinem Grunde nicht vollstreckbar sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser AGB im übrigen nicht berührt, und die ungültige Bestimmung wird durch eine Bestimmung ersetzt, welche dem Sinn und Zweck der ungültigen oder unwirksamen Bestimmung in wirtschaftlicher Hinsicht entspricht.

J. ÜBERTRAGBARKEIT

  1. Cashare ist berechtigt, einzelne oder alle Rechte oder Pflichten aus diesen AGB an einen oder mehrere Dritte zu übertragen.

  2. Sowohl die Mitgliedschaft als auch die hierunter begründeten Rechte und Pflichten können durch das Mitglied nicht übertragen oder abgetreten werden.

K. ÄNDERUNGEN DIESER AGB

  1. Cashare behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern.

  2. Die geänderten AGB werden den Mitgliedern spätestens fünfzehn (15) Tage vor ihrem Inkrafttreten per E-Mail zugesandt. Widerspricht ein Mitglied nicht innerhalb von zehn Tagen schriftlich per E-Mail oder postalisch, so gelten die geänderten AGB als angenommen.

L. VERKNÜPFTE WEBSITES

  1. Die Aktivierung bestimmter Links auf der Website von Cashare kann dazu führen, dass die Website von Cashare verlassen wird.

  2. Cashare kontrolliert die mit der Website von Cashare verknüpften Websites nicht und gibt keine Gewähr bezüglich der Qualität, Erheblichkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit, Aktualität, Verfügbarkeit oder Rechtmässigkeit der Inhalte auf solchen Websites und übernimmt auch keine Haftung für die auf diesen Websites angebotenen Produkte oder Dienstleistungen.

  3. Die Verknüpfung der Website von Cashare mit externen Websites bedarf der vorgängigen schriftlichen Zustimmung von Cashare.

M. VERTRAULICHKEIT UND VERSCHLÜSSELUNG

  1. Der Austausch von Daten zwischen Cashare und ihren Mitgliedern erfolgt über offene, öffentliche und nicht kontrollierte Netze. Die übermittelten Daten können aus der Schweiz hinausgelangen, ungeachtet der Tatsache, dass sich sowohl Cashare als auch ihre Mitglieder in der Schweiz befinden. Selbst wenn Daten verschlüsselt übermittelt werden, so gilt dies nicht zwangsläufig für die gesamte Übermittlung. Daten können abgefangen werden.

N. AUFZEICHNUNGEN

  1. Cashare zeichnet die Bewegungen auf der Website aus Gründen der Sicherheit, Systemüberwachung und -verwaltung sowie zu Marketingzwecken auf und analysiert diese Aufzeichnungen. Hinsichtlich der Bearbeitung und Verwendung der Daten wird auf die Datenschutzerklärung hingewiesen, die Bestandteil dieser AGB bildet.

  2. Cashare beachtet dabei die anwendbaren Datenschutz- und weiteren Bestimmungen und trifft die erforderlichen Sicherheitsvorkehren.

O. IMMATERIALGÜTERRECHTE

  1. Der Inhalt und die Darstellung auf www.ein-herz-fuer-kmue.ch sind urheberrechtlich und durch andere Rechte am geistigen Eigentum geschützt. Cashare und allfällige Drittanbieter, mit welchen Cashare zusammenarbeitet, sind Inhaber dieser Rechte. Das Herunterladen auf die Festplatte, das Ausdrucken oder jede andere Vervielfältigung von Informationen der Website zu persönlichen und privaten Zwecken ist erlaubt unter der Voraussetzung, dass die urheberrechtlichen Hinweise sowie andere Rechtstitel ebenfalls reproduziert werden. Ungeachtet der vorstehenden Benutzung durch Dritte verbleiben sämtliche Rechte bei Cashare. Die Benutzung ausserhalb der Website oder die Vervielfältigung jeglicher Art von Software oder anderen Hilfsmitteln, die auf der Website zur Verfügung stehen, ist ausdrücklich verboten.

  2. Ohne vorgängige schriftliche Zustimmung von Cashare ist die gesamte oder teilweise Wiedergabe, Übertragung, Änderung oder Nutzung von urheberrechtlich geschützten Elementen dieser Website zu öffentlichen oder kommerziellen Zwecken verboten.

  3. Namentlich Cashare, die Plattform «ein-herz-fuer-kmu.ch» und das Logo sind Marken von Cashare. Bei jedem anderen sprachlichen und/oder grafischen Element der Website, welches zur Identifikation der Herkunft von Produkten oder Dienstleistungen dient, kann es sich um die Marke des entsprechenden Berechtigten handeln, z.B. die Marke eines Geschäftspartners von Cashare. Die Vervielfältigung oder jede anderweitige Benutzung oder Nutzung dieser Marke ist ohne vorherige Zustimmung des Berechtigten untersagt.

P. ANWENDBARES RECHT, GERICHTSSTAND

  1. Diese AGB wie auch das übrige Verhältnis zwischen Cashare und Mitglied unterstehen Schweizer Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtsübereinkommens (Wiener Kaufrecht).

  2. Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten in Zusammenhang mit diesen AGB sowie dem Rechtsverhältnis zwischen Cashare und Mitglieder, Nutzer, Käufer und Verkäufer ist Zug.